ESV Hamm - Eisenbahner Sportverein 1928 e. V.
ESV Hamm - Eisenbahner Sportverein 1928 e. V.

Fußball

Killwinkler Allstars

 

Ansprechpartner:

 

Michael Kirsch

Handy: 0176 43331745

E-Mail: michaelkirschhamm@t-online.de

1. Isenbeckliga Hamm

Ein Klick auf das Foto öffnet die aktuellen Spieltermine und Ergebnisse auf der Website der Isenbeckliga Hamm

ESV HAMM startet in der Fußballabteilung mit den Killwinkler Allstars in die neue Isenbeck Liga Saison

Zum Start ins Jubiläumsjahr konnte der Verein nach langer Zeit wieder Mitglieder für die Fußballabteilung gewinnen.

Mitte der 1990er Jahre wurde der Fußballplatz an der Östingstraße zum letzten Mal von den WestHamm Zockers offiziell für Ligaspiele in der Hobbyliga genutzt. Nachdem sich die Mannschaft aus verschiedenen Gründen aufgelöst hatte, trainierten nur noch einige Eisenbahner und Mitglieder des ESV über einen längeren Zeitraum an Sonntagen morgens oder montags und / oder donnerstags abends. In der Wintersaison wurde die Halle freitags an der Elisabeth-Lüders-Schule ab 20 Uhr für das Training aufgesucht.

Die Betriebssportgruppe der Sparkasse Hamm
trainierte unterdessen auch bereits seit den 1990er Jahren unter der Leitung des langjährigen Vorsitzenden Heinz Richter an Montagen abends ab 18 Uhr auf dem ESV Platz.

Als in den folgenden Jahren einige aktive Mitglieder auf Seiten der Eisenbahner und der BSG Sparkasse Hamm berufs-, gesundheits- oder altersbedingt ausschieden, schlossen sich die beiden Teams zu einer Fußballgruppe zusammen. In den letzten Jahren blieb vom ESV nur noch der Kollege Michael Kirsch als letztes aktives Mitglied in dieser gemischten Gruppe übrig.

Trotzdem konnte der Trainingsbetrieb am Montag durch die BSG Sparkasse Hamm sowie durch das wechselnde Mitwirken von Bekannten und Freunden über die Jahre aufrecht erhalten werden.

Seit dem Sommer des Jahres 2016 wurden einige Freunde durch die Spieler auf die Spielmöglichkeit auf den vom geschätzten Platzwart Walter Heinekamp seit Jahren hervorragend aufbereiteten Rasen aufmerksam gemacht. So kam es, dass auch Spieler der Killwinkler Allstars zwischenzeitlich mit der vorhandenen gemischten Truppe mitspielten und sich auch gelegentlich bei dem ein oder anderen freundschaftlichen Kräftemessen gefallen an dem Spielort fanden und sich mit den Spielern untereinander ein kollegiales und freundschaftliches Miteinander einstellte.

Leider fand das Fußballtraining in der Halle während der Wintermonate in den letzten Jahren in der Gruppe immer weniger Anklang, so dass Ende 2016 die Hallennutzungszeit am Freitag Abend in der Halle an der Elisabeth-Lüders-Schule wegen unregelmäßiger Nutzung an den TV 1877 überlassen wurde.

 


Durch die Mitteilung des stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Roloff im Herbst Jahre 2017, dass die BSG der Sparkasse Hamm wegen der rückgängigen Mitgliederzahl die Anmietung des ESV-Platzes an der Östingstraße nicht mehr zum Januar 2018 verlängern wollte, entschloss sich der Kollege Michael Kirsch, den seit Jahrzehnten angestammten Trainingstag am Montag mit möglichst vielen der bis zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Spielern weiterleben zu lassen. Er informierte die verbliebenen Spieler und überzeugte sie zur Mitgliedschaft im ESV. Ein Großteil der Spieler, darunter auch die Spieler der Killwinkler Allstars, entschlossen sich spontan, dem ESV direkt zum Januar 2018 beizutreten, um somit das phantastische Geläuf weiterhin auch an mehreren Tagen in der Woche nutzen zu können.

Die Killwinkler Allstars sind eine eingeschworene Truppe, die sich bereits im Jahr 2007 zusammengefunden haben. Seit Jahren spielen sie erfolgreich in der Isenbeck Liga unter der Leitung des Kollegen Dennis Bertelt, der zugleich auch das Amt des Vizepräsidenten der Liga bekleidet.

Somit werden künftig mit den Heimspielen der Killwinkler Allstars auch wieder spannende Hobbykickerspiele an einigen Wochenenden im Jahr auf dem Platz des ESV Hamm
zu sehen sein.


Aus diesen Gründen können wir stolz vermelden, dass acht neue aktive Mitglieder zum 01. Januar 2018 dem ESV Hamm beitraten, weitere zwei aktive Mitglieder folgten zum 01.04.2018.


Im Laufe des Jahres werden wir auch noch weitere Mitspieler als Mitglieder begrüßen dürfen.

Der 1. Vorsitzende Gerd Thiele kümmerte sich aufgrund dieser erfreulichen Veränderung umgehend um einen neuen Hallentermin, um in der Wintersaison oder bei bescheidenen Wetter- oder Platzverhältnissen auch ein Training in der Halle an der Bodelschwingh-Grundschule an der Ahornallee, Donnerstags ab 20 Uhr anbieten zu können. Dieses Angebot konnte bereits einige Male genutzt werden.
 

Wir wünschen der Mannschaft einen erfolgreichen Start in die neue Isenbeckliga Saison.